​Mundhygiene


Das Zähneputzen ist von grundlegender Bedeutung, obwohl es allein nicht den Zahnstein (auch Zahnbelag genannt) entfernt, der sich mit der Zeit aufbaut. Kalkül muss entfernt werden, um das Risiko für Zahnschmerzen, Karies, Parodontitis oder sogar den Verlust der Zähne zu senken. Durch das Entfernen von Zahnstein können Sie die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Sie Wurzelkanäle, Zahnextraktionen, Zahnbrücken, Kronen und mehr benötigen werden.

Zu den Wurzeln der Zahnhygiene

Mit der Zeit baut sich Zahnstein auf den Zähnen auf. Wenn sich Zahnstein unterhalb der Zahnfleischlinie bildet, können Bakterien eindringen und eine Vielzahl anderer Zahnprobleme verursachen. Darüber hinaus müssen die Oberflächen und Bereiche zwischen den Zähnen und unter der Zahnfleischlinie regelmäßig gepflegt und behandelt werden, um eine ordnungsgemäße Zahnhygiene aufzubauen. Diese Bereiche können Sie nicht selbst untersuchen; Sie erfordern eine professionelle Untersuchung.

Dentalhygieniker , die häufig für die professionelle Zahnreinigung verantwortlich sind,entfernen gehärtete Plaques (Zahnstein), Zahnsteinablagerungen, machen Röntgenaufnahmen, identifizieren Veränderungen beim Beissen (Verschluss), untersuchen Komponenten, die den Knochen betreffen, und können Lachgas einsetzen, um zur Entspannung von Patienten zu verhelfen, die eine invasivere Behandlung benötigen.

Keywords

Verwandte Artikel

Vorsicht bei Kiefergelenk Problemen

Zahnarzt Herr Yalçın Genç sagt aus, dass funktionale Probleme am Kiefergelenk, durch die Behandlung oder die Entfernung des Kinngelenks oder einer künstlichen Transplantation behoben werden können.

931 Mal angesehen

Knochentransplantat

Damit ein Zahnimplantat erfolgreich sein kann, muss der Patient über ausreichend Knochen im Kiefer verfügen, um das Implantat einsetzen zu können. Normalerweise spiegeln nur die Qualität und die Menge der Knochen im Kiefer die Abheilung der Knochen nach Entfernung des Zahns wieder und nicht eine zugrunde liegende Erkrankung.

670 Mal angesehen

Porzellan Veneere

618 Mal angesehen

​Zahnimplantationsverfahren

Zahnimplantate sind heutzutage praktisch nicht von anderen Zähnen zu unterscheiden. Diese Erscheinung wird zum Teil durch die strukturelle und funktionelle Verbindung zwischen dem Zahnimplantat und dem lebenden Knochen unterstützt. Implantate werden normalerweise in einer einzigen Sitzung platziert, erfordern jedoch eine Osseointegrationszeit.

585 Mal angesehen

Teilen

Entamed Clinics by ENTAMED GROUP


Festnetz: +90 850 259 0660
E-mail: clinics@entamed.com