​Pflege der Zähne Ihres Kindes


Beginnen Sie mit dem täglichen Zähneputzen, sobald der erste Zahn des Kindes ausbricht. Eine erbsengroße Menge Fluoridzahnpasta kann verwendet werden, wenn das Kind alt genug ist, es nicht zu schlucken. Ab dem Alter von 4 oder 5 Jahren sollten Kinder in der Lage sein, sich bis zum siebten Lebensjahr zweimal täglich die eigenen Zähne zu putzen, damit Sie sicherstellen können, dass sie gründliche Arbeit leisten. Jedes Kind ist jedoch anders. Ihr Zahnarzt kann Ihnen helfen, zu bestimmen, ob das Kind die Fähigkeit hat, richtig zu putzen.

Richtiges Bürsten entfernt Plaque von den inneren, äußeren und kauenden Oberflächen der Zähne. Platzieren Sie die Zahnbürste in einem Winkel von 45 Grad, während Sie den Kindern das Putzen beibringen. Beginnen Sie entlang einer Zahnfleischlinie mit einer weichen Borstenbürste mit einer sanften, kreisenden Bewegung. Bürsten Sie die äußeren Oberflächen jedes Zahns, oben und unten. Wiederholen Sie die gleiche Methode auf den Innen- und Kauflächen aller Zähne. Schliessen Sie mit dem Bürsten Zunge ab, um den Atem zu erfrischen und Bakterien zu entfernen.

Verwandte Artikel

​Mundpflege und Zahnspangen

Die folgenden Empfehlungen helfen, Mundprobleme zu beseitigen oder zu verringern, während Zahnspangen sich auf Ihren Zähnen befinden:

1397 Mal angesehen

Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnersätze die genutzt werden, um Zahnverluste zu verbergen. Das Verfahren wird als eine Form der prothetischen (künstlicher Ersatz) Zahnmedizin eingestuft, wobei es auch in die Kategorie der kosmetischen Zahnmedizin fällt.

1667 Mal angesehen

Zahnspangen

Heute sind Zahnspangen aus verschiedenen Gründen stark verbessert: Reduzierte Behandlungszeit: Die computergestützte Technologie, die heutzutage in der eigenen Praxis präsent ist, hilft dem Kieferorthopäden, ideale Zahnpositionen zu erschaffen. Einige Forschungen weisen darauf hin, dass die Verwendung einer solchen Technologie die Behandlungszeit erheblich verkürzen kann.

1468 Mal angesehen

Zahnfüllungen

Zahnfüllungen Um eine Kavität zu behandeln, entfernt Ihr Zahnarzt den verfallenen Teil des Zahns und "füllt" den Bereich auf. Füllungen werden auch zur Reparatur von rissigen oder gebrochenen Zähnen sowie von Zähnen verwendet, die durch unsachgemäßen Gebrauch abgenutzt wurden (z. B. durch Nägelkauen oder Zahnschleifen).

1239 Mal angesehen

Teilen

Entamed Clinics by ENTAMED GROUP


Festnetz: +90 850 259 0660
E-mail: clinics@entamed.com


​Pflege der Zähne Ihres Kindes Sub Gutachten